Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Emission and abundance of biogenic volatile organic compounds in wind-throw areas of upland spruce forests in Bavaria 
Übersetzter Titel:
Emission von biogenen flüchtigen Verbindungen in Windwurfgebieten von Bergfichtenwäldern in Bayern 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schmid, Hans Peter (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schmid, Hans Peter (Prof., Ph.D.); Menzel, Annette (Prof. Dr.); Fuentes, Jose (Prof., Ph.D.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; FOR Forstwissenschaften; GEO Geowissenschaften 
Stichworte:
BioVOC, Emission, dead wood, wind-throw, spruce, monoterpene 
Übersetzte Stichworte:
BioVOC, Emission, Totholz, Windwurf, Fichte, Monoterpen 
Schlagworte (SWD):
Bayern; Fichte; Gebirgswald; Windwurf; Totholz Forstwirtschaft; Monoterpene; Emissionsüberwachung 
TU-Systematik:
UMW 229d 
Kurzfassung:
This study constitutes the first measurements of monoterpene emission and concentration dynamics above a wind-throw disturbed spruce forest ecosystem. Long term flux measurements by micrometeorological measurement approaches showed that, even 4 years after the storm event, wind-throw areas are strong sources of monoterpenes with emission magnitudes similar to living spruce forests. Including this (so far unconsidered) dead wood source in monoterpene emission models bears the potential to substan...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In dieser Arbeit wurden die ersten Messungen zur Emissions- und Konzentrationsdynamik von Monoterpenen in einem durch Windwurf gestörten Waldökosystem durchgeführt. Mikrometeorologische Langzeitflussmessungen zeigten, dass die untersuchten Windwurfgebiete auch 4 Jahre nach dem Sturmereignis noch starke Monoterpenquellen sind, mit Emissionsstärken in einer ähnlichen Größenordnung wie bei lebenden Fichtenwäldern. Diese bisher unbekannte Totholz-monoterpenquelle kann zu einer erheblichen Verbesseru...    »
 
Mündliche Prüfung:
25.09.2012 
Dateigröße:
12259315 bytes 
Seiten:
172 
Letzte Änderung:
13.03.2017