Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Synthesis of Mono- and Divalent Integrin Antagonists for Surface Coating and Imaging 
Übersetzter Titel:
Synthese mono- und divalenter Integrinantagonisten zur Oberflächenbeschichtung und für bildgebende Verfahren 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Kessler, Horst (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Kessler, Horst (Prof. Dr. Dr. h.c.); Kapurniotu, Aphrodite (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Schlagworte (SWD):
Integrine; Antagonist; Beschichten 
TU-Systematik:
CHE 887d; CHE 893d; CHE 180d; CHE 243d; MED 387d 
Kurzfassung:
For integrin mediated cell adhesion to surfaces, a spacer between the surface anchor and the integrin ligand is crucial. In this thesis, the polyproline peptide sequence has systematically been explored as a novel spacer between integrin ligand and surface anchor moiety in comparison to aminohexanoic acid (Ahx) and polyethylenglycole (PEG) based spacers. Superior properties with regards to retained binding affinity were found for the polyproline sequence. These advantages could be further improv...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Für die integrinvermittelte Zelladhäsion auf Oberflächen ist ein Abstand zwischen Ligand und Oberfläche nötig. In dieser Arbeit wurde die Polyprolinsequenz auf ihr Potential in Bezug zur Herstellung dieses Abstandes systematisch mit Aminohexansäure und Polyethylenglykol basierten Distanzbausteinen verglichen. Überlegene Eigenschaften der Polyprolinsequenz in Bezug auf den Erhalt der Ligandbindungsaffinität wurden im Vergleich zu den anderen Bausteinen gefunden. Diese Vorteile konnten durch die E...    »
 
Mündliche Prüfung:
26.03.2013 
Dateigröße:
7240593 bytes 
Seiten:
190 
Letzte Änderung:
13.10.2015