Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchung der Rolle des Zellzyklusregulators Cks1 in der Pathogenese hämatopoetischer Tumorerkrankungen 
Übersetzter Titel:
The role of the cell cycle regulator Cks1 in the pathogenesis of hematopoietic malignancies 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Keller, Ulrich (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Keller, Ulrich (Prof. Dr.); Schnieke, Angelika (Prof., Ph.D.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Cks1, p27 
Übersetzte Stichworte:
Cks1, p27 
TU-Systematik:
BIO 180d; BIO 200d; BIO 220d; BIO 750d; BIO 770d; CHE 820d; CHE 890d; MED 321d 
Kurzfassung:
Das Zellzyklusprotein Cks1 konnte bei diversen Tumorerkrankungen dereguliert nachgewiesen werden und gilt bei Überexpression als schlechter prognostischer Faktor. Diese Arbeit beschäftigt sich mit einer potentiellen onkogenen Rolle von Cks1 bei der Pathogenese hämatopoetischer Tumorerkrankungen. Zusätzlich wurden p27 unabhängige Funktionen von Cks1 während der Tumorgenese untersucht. Unter Zuhilfenahme von verschiedenen Transplantationsmodellen konnte gezeigt werden, dass Cks1 Überexpression kei...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The cell cycle protein Cks1 is deregulated in several malignancies and upregulation is associated with poor prognoses. This study examines the suspected oncogenic role of Cks1 during pathogenesis of hematopoietic malignancies. Additionally, p27 independent functions of Cks1 were analyzed during tumorigenesis. By using different transplantation models it was shown that Cks1 overexpression alone is not oncogenic, but Cks1 contributes to tumor proliferation by suppressing p27. Evaluation of a coonc...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.12.2013 
Dateigröße:
1902663 bytes 
Seiten:
159 
Letzte Änderung:
25.02.2014