Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Murine one-carbon metabolism in non-alcoholic fatty liver disease 
Übersetzter Titel:
Der murine C1-Metabolismus bei nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Daniel, Hannelore (Prof. Dr.); Bader, Bernhard L. (Dr.) 
Gutachter:
Daniel, Hannelore (Prof. Dr.); Klingenspor, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
NAFLD, C1-metabolism 
Kurzfassung:
Non-alcoholic fatty liver disease (NAFLD) is connected to the one-carbon (C1) metabolism due to methyl-group dependent phosphatidylcholine synthesis. Hepatic steatosis induced by a high-fat diet results in a reduced transsulfuration and enhanced homocysteine remethylation likely to conserve methionine, while a methyl-supplementation prevents the progression of NAFLD. This study describes the interrelationship between C1- and lipid metabolism in relation to NAFLD. 
Übersetzte Kurzfassung:
Die nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) ist über die methylgruppen-abhängige Phosphatidylcholinsynthese eng mit dem C1-Metabolismus verbunden. Eine Steatose der Leber durch Verabreichung einer Hochfettdiät ist verbunden mit einer Reduzierung der Transsulfurierung und einer Erhöhung der Homocystein-Remethylierung. Eine diätetische Methyl-Supplementierung kann die Progression der Erkrankung verhindern und belegt die enge Beziehung zwischen dem C1- und Lipid-Metabolismus bei NAFLD. 
Mündliche Prüfung:
20.02.2013 
Dateigröße:
6721450 bytes 
Seiten:
152 
Letzte Änderung:
12.03.2013