Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Interdisziplinäre Simulation am Beispiel hydraulischer Nockenwellenversteller 
Übersetzter Titel:
Interdisciplinary Simulation using the Example of Hydraulic Cam Phasing Systems 
Jahr:
2013 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Ulbrich, Heinz (Prof. Dr. habil.) 
Gutachter:
Ulbrich, Heinz (Prof. Dr. habil.); Wachtmeister, Georg (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau; MTA Technische Mechanik, Technische Thermodynamik, Technische Akustik 
Stichworte:
Nockenwellenversteller, nicht-glatte dynamische Systeme, Hydraulik, interdisziplinäre Simulation 
Übersetzte Stichworte:
cam phasing system, non-smooth dynamical systems, hydraulics, interdisciplinary simulation 
Kurzfassung:
Hydraulische Nockenwellenversteller sind Systeme zur kontinuierlichen Phasenverschiebung der Ventilsteuerzeiten, die auf dem Schwenkmotorprinzip basieren. Aufgrund der kraftschlüssigen Drehmomentübertragung treten zusätzliche Schwingungen und Momentanregungen auf. Es werden detaillierte Simulationsmodelle aufgebaut und mit Messungen abgeglichen. Die zusätzlichen Effekte können quantifiziert werden. Die Arbeit trägt somit zu einer verbesserten Auslegung des Ventil- und Steuertriebs bei. 
Übersetzte Kurzfassung:
Hydraulic cam phasing systems are systems for the continuous phase shift of the valve timing based on the principle of slewing motors. Additional oscillations and torque excitations occur due to the force-fit torque transfer. Detailed simulation models are developed and compared with measurements. The additional effects can be quantified. Thus the work contributes to an improved design of the valve drive and the timing assembly. 
Mündliche Prüfung:
31.01.2013 
Dateigröße:
10310289 bytes 
Seiten:
142 
Letzte Änderung:
13.03.2013