Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Optimal Robust Pulse Design for Magnetic Resonance 
Übersetzter Titel:
Pulssequenz-Entwicklung in der Magnetresonanztomographie 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Glaser, Steffen J. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Glaser, Steffen Johannes (Prof. Dr.); Sugny, Dominique (Assoc. Prof.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Schlagworte (SWD):
Kernspintomografie; Pulsfrequenzmodulation 
TU-Systematik:
CHE 160d; CHE 244d; MED 385d 
Kurzfassung:
Magnetic Resonance has become a powerful tool to study the state of matter in a variety of domains extending from biology and chemistry to solid-state physics and medicine. This thesis is concerned with the pulse design and development in magnetic resonance, with the use of optimal control theory. Different applications include: the saturation of an NMR signal for a single spin 1/2 with relaxation and radiation damping effect; excitation of the maximum quantum coherence for coupled homonuclear...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Magnetresonanz ist ein mächtiges Werkzeug geworden, um den Zustand von Materie in verschiedenen Domänen, die von Biologie und Chemie bis zu der Festkörperphysik und der Medizin reichen, zu studieren. Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Pulsedesign und der Pulsesequenz-Entwicklung in der Magnetresonanztomographie mit Hilfe der Theorie der optimalen Steuerung. Verschiedene Anwendungen sind: die Sättigung eines NMR-Signals für einen einzelnen Spin 1/2 mit Relaxation und radiation damping Anregung...    »
 
Mündliche Prüfung:
27.07.2012 
Dateigröße:
10172329 bytes 
Seiten:
113 
Letzte Änderung:
14.03.2017