Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Prognostischer Wert der kontrastverstärkten Magnetresonanztomographie verglichen mit der Myokardszintigraphie im akuten ST-Hebungsinfarkt 
Übersetzter Titel:
Prognostic Value Of Contrast-Enhanced Magnetic Resonance Tomography in Comparison To Myocardial Scintigraphy in Acute ST-Elevation Myocardial Infarction 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Hadamitzky, Martin (Dr.) 
Gutachter:
Kastrati, Adnan (Prof. Dr.); Huber, Armin (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Die Charakterisierung des akuten ST-Hebungsinfarkts durch die kontrastverstärkte Magnetresonanztomographie liefert signifikante, inkrementelle, prognostische Information über die klinische Risikoevaluation hinaus. Die Größe der mikrovaskulären Obstruktion, hat unter den MRT Parametern den besten prognostischen Wert und ist ein inkrementeller Prädiktor von kardiovaskulären Ereignissen. Die Ergebnisse dieser Studie könnten im klinischen Alltag relevant werden, wenn es darum geht Patienten herauszu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The characterisation of acute ST-elevation myocardial infarction by contrast-enhanced magnetic resonance imaging is an incremental predictor of adverse cardiac events and may be useful in the risk stratification of survivors of acute myocardial infarction. The size of microvascular obstruction has the best prognostic value of all MRI parameters and is an incremental predictor of adverse cardiac events. In the clinical setting, the findings of this study may become relevant, when there is a need...    »
 
Mündliche Prüfung:
08.11.2012 
Dateigröße:
3610887 bytes 
Seiten:
60 
Letzte Änderung:
30.01.2013