Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Konzept zur vorgemischten Verbrennung wasserstoffhaltiger Brennstoffe in Gasturbinen 
Übersetzter Titel:
Concept for Premixed Combustion of Hydrogen-Containing Fuels in Gas Turbines 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Sattelmayer, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Sattelmayer, Thomas (Prof. Dr.); Schilling, Rudolf (Prof. Dr. habil. Dr. h.c.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ERG Energietechnik, Energiewirtschaft 
Stichworte:
Gasturbine, Vormischbrenner, Verbrennung, Wasserstoff, Synthesegas, Rückschlag, CIVB, Emissionen, Brennstoffflexibilität 
Übersetzte Stichworte:
gas turbine, premix burner, combustion, hydrogen, syngas, flashback, CIVB, Emissions, fuel flexibility 
Kurzfassung:
Erhöhte Brennstoffflexibilität ist eine der Hauptanforderungen an zukünftige Gasturbinen und deren Verbrennungssysteme, wobei niedrige Schadstoffemissionen und ein hohes Maß an Betriebssicherheit gewährleistet sein müssen. Im Rahmen dieser Arbeit wird ein Vormischdrallbrenner vorgestellt, der bei Verbrennung von Wasserstoff unter atmosphärischem Druck die geforderten Emissionsgrenzen weit unterschreitet und bezüglich Rückschlagssicherheit dem theoretisch erreichbaren Maximum sehr nahe kommt. 
Übersetzte Kurzfassung:
One of the main challenges for future gas turbines and their combustion systems is to provide fuel flexibility, but also to ensure low emissions and operational safety. In this work a premix swirl burner is presented that leads not only to emissions far below the permissible values when burning hydrogen at atmospheric conditions, but also to flashback safety that reaches the theoretically achievable maximum. 
Mündliche Prüfung:
24.07.2012 
Dateigröße:
15057222 bytes 
Seiten:
203 
Letzte Änderung:
24.08.2012