Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Einfluss von Wissen über Symptomatik und Therapie des Myokardinfarktes auf die prähospitale Verzögerung von Patienten mit ST-Hebungs-Infarkt 
Übersetzter Titel:
The influence of knowledge of symptoms and therapy of a heart attack on prehospital delay in patients experiencing ST-segment elevation myocardial infarction 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Ladwig, Karl-Heinz (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ladwig, Karl-Heinz (Prof. Dr.); Oberhoffer, Renate Maria (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
prähospitale Verzögerung, akuter Myokardinfarkt, Einfluss von Wissen 
Übersetzte Stichworte:
prehospital delay, acute myocardial infarction, influence of knowledge 
Kurzfassung:
Die prähospitale Verzögerung von Patienten mit akutem Myokardinfarkt ist für die Wahl der Therapieform und den Behandlungserfolg von großer Bedeutung. Eines der wesentlichen Ziele der hier vorgestellten Auswertungen von Daten aus der MEDEA-Studie (Munich Examination of Delay in Patients Experiencing Acute Myocardial Infarction) war es daher, den Einfluss von Wissen über Symptomatik und Therapie des Myokardinfarktes auf die Dauer der Prähospitalzeit näher zu untersuchen. Entgegen den Ergebnissen...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Prehospital delay in patients experiencing acute myocardial infarction has great influence on treatment outcome and mortality. One of the major purposes of the MEDEA-study (Munich Examination of Delay in Patients Experiencing Acute Myocardial Infarction) was therefore to examine the influence of knowledge of heart attack symptoms and it´s therapy on prehospital delay. Contrary to the results of other studies this examination shows that good knowledge is associated with significantly shorter dela...    »
 
Mündliche Prüfung:
11.12.2012 
Dateigröße:
2542639 bytes 
Seiten:
170 
Letzte Änderung:
17.01.2013