Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Bedeutung der Gemeinschaftsalmen für die Landnutzung im Alpengebiet Bayerns – eine ökonomische und institutionelle Analyse 
Übersetzter Titel:
Importance of collective alps for the land use in the Alpine region of South Bavaria - economic and institutional analysis 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Heißenhuber, Alois (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Heißenhuber, Alois (Prof. Dr. Dr. h.c.); Pauleit, Stephan (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Kurzfassung:
Die Gemeinschaftsalmen sind der Rest einer im 5. und 6. Jahrhundert entstandenen gemeinschaftlichen Bewirtschaftungsform. Die bis heute erfolgte Bewahrung dieser Almen im Alpengebiet lässt sich auf die geringere Produktivität der Standorte zurückführen, die für andere landwirtschaftliche Aktivitäten weniger geeignet sind. Heute stellen die Gemeinschaftsalmen eine Reihe von wichtigen Leistungen für die Gesellschaft bereit. Zu nennen sind hierbei der Erhalt der Artenvielfalt und der Kulturlandscha...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
There is a long-established tradition of collective grazing systems in the alpine area of Germany dating back to the 5th - 6th centuries. Southern Bavaria is one of the few regions where this tradition has survived. Indeed there adverse natural conditions such as low temperature, pronounced relief, steepness, etc limits the ability to intensify use of the land. The use of collective alps provide a range of important ecological and social functions for society such as preservation of habitat for...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.02.2012 
Dateigröße:
2357254 bytes 
Seiten:
206 
Letzte Änderung:
26.06.2012