Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Production of non carrier added (n.c.a.)177Lu for radiopharmaceutical applications 
Übersetzter Titel:
Produktion von non carrier added (n.c.a.)177Lu für radiopharmazeutische Anwendungen 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Türler, Andreas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Türler, Andreas (Prof. Dr.); Boesl-von Grafenstein, Ulrich (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie; NUC Kerntechnik, Kernenergie 
Kurzfassung:
The goal of this dissertation was the development of a process to produce non carrier added 177Lu at the FRM II. For this purpose, preparative chromatographic methods were evaluated and applied. The highest quality of the nuclide which could only be achieved through a complex chemical process, has been already been proven by clinical studies to be very advantageous. The process has been built up in a hot cell as a semi-automated process and is now being adapted to the requirements of the ‘Arzneimittelgesetz’ in order to establish n.c.a.177Lu as a pharmaceutical product. 
Übersetzte Kurzfassung:
Zielsetzung dieser Dissertation war die Entwicklung einer chemischen Verfahrensweise, um 177Lu trägerfrei am FRM II herzustellen. Zu diesen Zwecken wurden präparativ-chromatographische Methoden entwickelt und eingesetzt. Die höchste Qualität des Nuklids, die nur durch eine komplexe chemische Aufbereitung erreicht werden konnte, wurde bereits in klinischen Studien als sehr vorteilhaft bewertet. Das Verfahren wurde in einer Heißen Zelle als semi-automatischer Prozess installiert und wird den Anforderungen des Arzneimittelgesetzes angepasst, um n.c.a.177Lu in pharmazeutischer Qualität herzustellen. 
Mündliche Prüfung:
19.09.2011 
Dateigröße:
2337956 bytes 
Seiten:
120 
Letzte Änderung:
08.11.2011