Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Zusammenhang zwischen klinischer Progression und PIB-PET als Marker der zerebralen Amyloid-Pathologie bei Patienten mit Alzheimer-Krankheit im zeitlichen Verlauf 
Übersetzter Titel:
The relationship between [11C]-PIB, an in vivo marker of cerebral amyloid deposition, and clinical deterioration in patients with Alzheimer's disease over time 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Grimmer, Timo (Dr.) 
Gutachter:
Kurz, Alexander (Prof. Dr.); Drzezga, Alexander (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Zielsetzung der vorliegenden Arbeit war es, die Entwicklung von [11C]-PIB, einem in-vivo-Marker der zerebralen Amyloid-Pathologie, bei 24 Patienten mit leicht- bis mittelgradiger Alzheimer-Demenz zu untersuchen. Es konnte eine signifikante PIB-Zunahme im Gesamthirn von durchschnittlich 8.7% nach einem Beobachtungszeitraum von 26,6 Monaten gezeigt werden, bei allerdings erheblichen interindividuellen Schwankungen. Dieses Ergebnis bestätigt einerseits die Bedeutung von [11C]-PIB als in-vivo-Marker...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In the current study we analyzed the change of [11C]-PIB uptake ratios during a mean interval of 26.6 months in a sample of 24 patients with mild to moderate dementia of the Alzheimer type. The [11C]-PIB uptake, which is an in vivo marker of cerebral amyloid deposition, showed a statistically significant increase in the whole brain of 8.7% at mean, with large interindividual differences. This emphasizes the value of [11C]-PIB as a marker of disease progression in patients with Alzheimer’s diseas...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.12.2011 
Dateigröße:
747571 bytes 
Seiten:
72 
Letzte Änderung:
01.02.2012