Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Setup of a Neutron Scattering Facility for the Measurement of Scintillation Light Quenching Factors of Low-Temperature Detectors Used in the Direct Dark Matter Search Experiments CRESST and EURECA 
Übersetzter Titel:
Aufbau einer Neutronenstreueinrichtung zur Bestimmung der Quenchingfaktoren von Tieftemperatur-Detektoren zur Suche nach Dunkler Materie mit CRESST und EURECA 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
von Feilitzsch, Franz (Prof. Dr.) 
Gutachter:
von Feilitzsch, Franz (Prof. Dr.); Ulrich, Andreas (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Dark Matter, Quenching Factors, CRESST, EURECA, Neutron Scattering 
Übersetzte Stichworte:
Dunkle Materie, Quenchingfaktoren, CRESST, EURECA, Neutronenstreuung 
Kurzfassung:
“CRESST” employs scintillating CaWO4 crystals to search for Dark Matter (DM) induced nuclear recoils. The detector response to a nuclear recoil is described by the quenching factors (QFs). To measure the bulk QFs at low temperatures of ~20 mK, a dedicated neutron scattering facility has been set up. Nuclear recoils are induced here by using a pulsed neutron beam. Via a coincidence measurement it was possible to identify the recoiling nucleus (O, Ca, W). In the present work, the experimental setu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Das Experiment „CRESST“ weist in CaWO4-Kristallen Dunkle Materie (DM) über Kernstreuung nach. Das Signal der Kernrückstöße hängt von Quenchingfaktoren (QF) ab, die die teilchenspezifische Antwort des Detektors beschreiben. Um die QF experimentell zu bestimmen, wurde ein Neutronenstreuexperiment mit einem CaWO4-Target bei ~20mK aufgebaut. Hier werden die Kernrückstöße durch einen gepulsten Neutronenstrahl erzeugt. Über Koinzidenzbedingungen konnten die Signale von O, Ca, und W getrennt nachgewies...    »
 
Mündliche Prüfung:
06.07.2011 
Dateigröße:
30829688 bytes 
Seiten:
200 
Letzte Änderung:
30.09.2011