Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Einfluss verschiedener MR-Markierungstechniken auf das Wachstum und Überleben hämatopoietischer CD34+-Stammzellen aus Nabelschnurblut 
Originaluntertitel:
Präklinische Studie in Verbindung mit Stammzelltherapien 
Übersetzter Titel:
Effect of different MR-labeling procedures on proliferation and survival of hematopoietic CD34+ stem cells from human umbilical cord blood 
Übersetzter Untertitel:
Preclinical study in connection with stem cell therapies 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Oostendorp, Robert A. J. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Oostendorp, Robert A. J. (Priv.-Doz. Dr.); Duyster, Justus Georg (Prof. Dr.); Krackhardt, Angela (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Nabelschnurblut wird zunehmend für die allogene Stammzelltransplantation eingesetzt. Der Erfolg der Transplantation hängt u.a. vom Homing-Verhalten transplantierter CD34+ hämatopoietischer Stammzellen ab. Ziel der Arbeit war es, eine klinisch anwendbare Markierungstechnik für humane CD34+ Zellen aus Nabelschnurblut zu entwickeln, um das Schicksal transplantierter Zellen mittels MR-Bildgebung verfolgen zu können. Die Funktion der CD34+ Zellen sollte dabei nicht gestört werden. In der Studie wurde...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Umbilical cord blood is increasingly used for allogeneic stem cell transplantation. The success of transplantation is dependent among other things on the homing behavior of transplanted CD34+ hematopoietic stem cells. The goal of this study was to develop a clinically applicable labeling procedure for human CD34+ cells from umbilical cord blood in order to follow up the fate of transplanted cells by MR-imaging. The function of CD34+ cells shouldn’t be disturbed as a result. In this study, it was...    »
 
Mündliche Prüfung:
04.12.2012 
Dateigröße:
1624020 bytes 
Seiten:
118 
Letzte Änderung:
30.01.2013