Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Terpenoids as antioxidants - Modes of action in vitro and in vivo 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Habilitation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft 
Kurzfassung:
Die Arbeit gibt zunächst einen Überblick über die Wirkungsweise von Terpenen als Antioxidantien in vitro. Dabei werden vor allem die antioxidativen Eigenschaften von etherischen Ölen und Carotinoiden diskutiert. Neben deren Wirkung als Einzelsubstanzen werden auch die kooperativen und synergistischen Wirkungen in Kombination mit anderen Antioxidantien dargestellt. Im Folgenden werden verschiedene Möglichkeiten, den Antioxidantiengehalt in Gemüse zu beeinflussen, vorgestellt. Neben dem Einfluss der Sorte werden verschiedene Anbaumaßnahmen beleuchtet, die zu einer Steigerung des Antioxidantiengehalts führen können. Anschließend wird der Frage nachgegangen, inwieweit Carotinoide in vivo zur Reduzierung des oxidativen Stresses beitragen können. In einer humanen Interventionsstudie wurde der Einfluss von Perilla und Spinat, zweier carotinoider Lebensmittel, auf die Carotinoidlevel sowie die Lipidperoxidation und antioxidative Kapazität im Plasma untersucht. Im Vergleich mit anderen Interventionsstudien werden die wichtigsten Ergebnisse, Übereinstimmungen und Widersprüche diskutiert. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Bedeutung der Kombination unterschiedlicher Antioxidantien wie sie in pflanzlicher Nahrung zu finden sind. 
Mündliche Prüfung:
03.02.2010 
Letzte Änderung:
03.02.2011