Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Morbidität der perinealen Prostatektomie und ihr Einfluss auf die Patientenzufriedenheit 
Übersetzter Titel:
The morbidity of radical perineal prostatectomy and its influence on patient’s satisfaction 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Breul, Jürgen (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Breul, Jürgen (Prof. Dr.); Gschwend, Jürgen E. (Prof. Dr.); Treiber, Uwe R. (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
männlich, Prostatakarzinom, perineale Prostatektomie, Harninkontinenz, erektile Dysfunktion, Stuhlinkontinenz, Patientenzufriendenheit 
Übersetzte Stichworte:
male, prostate cancer, perineal prostatectomy, urinary incontinence, erectile dysfunction, faecal incontinence, patient satisfaction 
Kurzfassung:
Die Studie untersuchte die Morbidität der perinealen Prostatektomie und ihren Einfluss auf die Patientenzufriedenheit bei 275 Patienten in einem Zeitraum von Januar 1996 bis Februar 1999. Perioperativ bestand eine geringe Morbidität. Die post-operativen Ergebnisse zeigten bei 19,3% eine Belastungsinkontinenz, bei 16,4% eine subjektiv empfundene und bei 4% (nachts 1%) eine objektive Harninkontinenz. Die betreuenden Ärzte gaben bei 40,1% eine Harninkontinenz an. Insgesamt waren 84,7 % mit der post...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study, the morbidity of radical perineal prostatectomy and its influence on patient’s satisfaction was evaluated. The perioperative mobidity was low. The postoperative results showed at 19,3% of patients suffered from any kind of urinary incontinence. 16,4 % loose urine without the desire to void, 2,9 % reported about urge incontinence. The incontinence episodes in general were mild in most patients, with only 4% wearing more than 1 pad per 24 h. Overall, 84,7% of patients was sa...    »
 
Mündliche Prüfung:
07.07.2011 
Dateigröße:
3070461 bytes 
Seiten:
93 
Letzte Änderung:
05.08.2011