Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Optical Novae as Supersoft X-ray Sources in the Andromeda Galaxy 
Übersetzter Titel:
Optische Novae als superweiche Röntgenquellen in der Andromedagalaxie 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Hasinger, Günther (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Oberauer, Lothar (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Übersetzte Stichworte:
Novae, supersoft X-ray sources, M31 
Kurzfassung:
Optical novae are a subclass of variable stars that display a strong, eruptive increase in their optical luminosity and are sometimes observed as supersoft X-ray sources (SSSs). The physical process responsible for this behaviour is a thermonuclear runaway in an accreted hydrogen envelope on top of a white dwarf in a cataclysmic binary system. This dissertation describes the results from the first dedicated monitoring campaigns for SSS states of optical novae in the central region of the Androme...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Bei optischen Novae handelt es sich um variable Sterne, deren Helligkeit im Optischen während eines singulären Ausbruchs stark zunimmt und die teilweise auch als Röntgenquellen mit extrem weichem Spektrum beobachtet werden. Die physikalische Ursache für dieses Verhalten ist eine thermonukleare Explosion auf der Oberfläche eines Weißen Zwergs in einem engen Doppelsternsystem. Meine Dissertation beschreibt Beobachtungen der Andromeda-Galaxie (M31) mit den Röntgenteleskopen XMM-Newton und Chandra,...    »
 
Mündliche Prüfung:
24.02.2011 
Dateigröße:
12104555 bytes 
Seiten:
146 
Letzte Änderung:
01.04.2011