User: Guest  Login
Author(s):
Knidlberger, Maximilian 
Title:
Die Lacksammlung Siebold 
Subtitle:
Die Sammlung Phillipp Franz von Siebolds im staatlichen Museum für Völkerkunde München. Mit kunsttechnologischen Untersuchungen ausgewählter Lackarbeiten 
Abstract:
PHILIPP FRANZ VON SIEBOLD (1796 - 1866) war einer der größten Erforscher Japans. Zweimal bereiste er im Auftrag der niederländischen Handelsgesellschaft das abgeschottete Land der aufgehenden Sonne, und zweimal brachte er umfangreiche wissenschaftliche und ethnologische Sammlungen mit nach Europa. Die Sammlung der zweiten Reise befindet sich heute im Staatlichen Museum für Völkerkunde München. In dieser Diplomarbeit werden aus der Sammlung Arbeiten, die aus dem Exsudat des asiatischen Lackbaums...    »
 
Translated abstract:
PHILIPP FRANZ VON SIEBOLD (1796 - 1866) was one of the greatest explorers of Japan. On behalf of the Dutch trading company he traveled twice to the formerly insular land of the rising sun, and twice he took along to Europe an extensive scientific and ethnological collection. Now the collection of the second journey is kept in the State Museum of Ethnology in Munich. Objects of this collection which are covered with the exsudate of the Asiatic lacquer-tree (urushi), are introduced and appreciated...    »
 
Keywords:
Siebold, Philipp Franz von; Asiatika; Japan; Lack; Urushi; tsugaru-Lack 
Referee:
Emmerling, Erwin; Richtsfeld, Bruno J. 
Year:
2009 
Language:
de 
University:
TU München 
Faculty:
Fakultät für Architektur 
TUM Institution:
Lehrstuhl für Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft 
Format:
Text