Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
The role of diabetes and weight loss as predictors of malignancy in intraductal papillary mucinous neoplasms 
Übersetzter Titel:
Die Rolle von Diabetes und Gewichtsverlust als Prädiktoren für Malignität bei intraduktal papillär muzinösen Neoplasien 
Jahr:
2022 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Demir, Ihsan Ekin (Prof. Dr., Ph.D.) 
Gutachter:
Demir, Ihsan Ekin (Prof. Dr., Ph.D.); Phillip, Veit (Priv.-Doz. Dr.); Wilhelm, Dirk (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 510 
Kurzfassung:
In a cohort of 134 resected intraductal papillary mucinous neoplasms (IPMNs), the global prevalence of preoperative diabetes (DM) proved to be high. DM was significantly associated with main-duct involvement and high-grade dysplasia/invasive carcinoma. The risk of malignancy was even higher in patients with new-onset/worsening DM. Moreover, patients with weight loss at diagnosis had more frequently DM, but only in presence of malignancy. In conclusion, DM in IPMN reflects a more aggressive disea...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In einer Kohorte von 134 resezierten intraduktal papillär muzinösen Neoplasien (IPMN) erwies sich die Prävalenz von präoperativem Diabetes mellitus (DM) als erhöht. Dabei war DM war signifikant mit einer Hauptgangsbeteiligung und hochgradiger Dysplasie/invasivem Karzinom assoziiert. Das Malignitätsrisiko war bei Patienten mit neu aufgetretenem oder sich verschlechterndem DM sogar noch höher. Außerdem hatten Patienten mit einem Gewichtsverlust bei der Diagnose häufiger DM, dies jedoch nur bei Vor...    »
 
Mündliche Prüfung:
17.02.2022 
Dateigröße:
651478 bytes 
Seiten:
62 
Letzte Änderung:
11.05.2022