Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Experimental and theoretical studies on the water vapor permeation in barrier structures 
Übersetzter Titel:
Experimentelle und theoretische Untersuchungen zur Wasserdampfpermeation in Barrierestrukturen 
Jahr:
2021 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
TUM School of Life Sciences 
Betreuer:
Prof. Dr. Horst-Christian Langowski 
Gutachter:
Prof. Dr. Horst-Christian Langowski; apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Petra Först 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
NAT Naturwissenschaften (allgemein) 
TU-Systematik:
LEB 150 
Kurzfassung:
Sensitive food and technical products are often encapsulated with multilayer barrier films made of alternating inorganic barrier and polymer layers. Within this thesis, an ultra-permeation accumulation device was adapted to measure water vapor permeation as a function of time. A combination with theoretical quasi-stationary approximations for alternating structures enabled the reduction of measurement times and the prediction of permeation values and lag times for different climate conditions. 
Übersetzte Kurzfassung:
Empfindliche Lebensmittel und technische Produkte werden häufig mit Barrierefolien aus alternierenden anorganischen und polymeren Schichten verkapselt. Im Rahmen dieser Dissertation wurde ein Permeationsmessgerät zur zeitabhängigen Bestimmung der Wasserdampfpermeation angepasst. Eine Kombination mit theoretischen Modellen für alternierende Strukturen ermöglichte die Reduzierung der Messzeiten und die Vorhersage von Permeationswerten und Verzögerungszeiten für verschiedene Klimabedingungen. 
Mündliche Prüfung:
03.12.2021 
Dateigröße:
7658909 bytes 
Seiten:
108 
Letzte Änderung:
16.12.2021