Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Gasbehälter als Bautypus 
Originaluntertitel:
Baukonstruktionsgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In England entwickelt, in Deutschland optimiert, weltweit verbreitet – gezeigt am Beispiel Italiens. 
Übersetzter Titel:
The Gasholder as a Building Type 
Übersetzter Untertitel:
Construction history of the 19th and 20th century. Developed in England, optimized in Germany, distributed worldwide - shown with the example of Italy. 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Schuller, Manfred (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schuller, Manfred (Prof. Dr.); Barthel, Rainer (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
ARC Architektur 
Stichworte:
Gasbehälter, Gasindustrie, Gasbeleuchtung, Historische Eisenkonstruktionen, Baukonstruktionsgeschichte, 19. Jahrhundert 
Übersetzte Stichworte:
gasholder, gas industry, gas lighting, historic iron structures, construction history, 19th century 
TU-Systematik:
ARC 770d; ARC 800d; ARC 900d 
Kurzfassung:
Der Gasbehälter war im 19. und 20. Jahrhundert ein technisches Bauwerk, das zur Speicherung von lokal produziertem Steinkohlengas für die öffentliche Stadtbeleuchtung diente, sowie später auch für häusliche Zwecke. Die aufragenden Eisenkonstruktionen stellten einen neuen Bautypus innerhalb der seinerzeit bestehenden Industriearchitektur dar und prägten das Stadtbild. Die Funktion des Gasbehälters bestimmte seine Konstruktion, die sich vom hydraulischen zum Trocken- bzw. Scheibengasbehälter entwi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Gasholders were built in the nineteenth and twentieth century for storage of locally produced coal gas that was used for the public illumination and later also for domestic use. These rising iron structures presented a new kind of industrial architecture that changed the cityscape. The gasholder`s function determined its structure: The development went from the water-sealed gasholder to the waterless or dry gasholder (piston-type gasholder). 
ISBN:
978-3-95884-022-5 
Mündliche Prüfung:
16.05.2018 
Dateigröße:
25154953 bytes 
Seiten:
626 
Volltext / DOI:
Letzte Änderung:
19.04.2021