User: Guest  Login
Author(s):
Striebel, Ernst 
Title:
Das Augsburger Kunstbuechlin von 1535 - Eine kunsttechnologische Quellenschrift der deutschen Renaissance 
Subtitle:
Quellen, Verbreitung, Nachfolgeschriften, Transkription und Glossar sowie Studien zu den Färberezepten für Holz, Horn und Bein 
Abstract:
Der erste Teil der Diplomarbeit beschäftigt sich mit den Quellen des Augsburger Kunstbuechlin. Durch Vergleiche mit älteren Handschriften und Drucken zu Alchimie und Kunsttechnologie können die im Kunstbuechlin verwendeten Rezepte zurückverfolgt werden und durch Vergleiche mit späteren Drucken kann deren Verbreitung und Auswirkung auf die Kunst und das Kunsthandwerk späterer Jahrzehnte gezeigt werden. Ferner sind alle auffindbaren Exemplare der verschiedenen Ausgaben des Augsburger Kunstbuechlin...    »
 
Translated abstract:
The aim of the thesis is to make a written source accessible by providing a transcription and a glossary, to trace its origin and subsequent influence and to try to replicate some of the recipes. The first part of this thesis deals with the written sources of "Augsburger Kunstbuechlin?s?. Comparison with older manuscripts and publications on alchemy and art science permits tracing the history of its recipes, and comparison with the later publications permits tracing their dissemination as well...    »
 
Keywords:
Kunsttechnologie, Quellenschrift, Metallverarbeitung, Farbherstellung, Färberei, Alchimie 
Referee:
Prof. Dipl.-Restaurator Erwin Emmerling 
Year:
2002 
Pages:
271 
Language:
de 
University:
Technische Universität München 
Faculty:
Fakultät für Architektur 
TUM Institution:
Lehrstuhl Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft