User: Guest  Login
Original title:
Zero-Sum Games in Social Choice and Game Theory 
Translated title:
Nullsummenspiele in der Sozialwahltheorie und der Spieltheorie 
Year:
2018 
Document type:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Mathematik 
Advisor:
Brandt, Felix (Prof. Dr.) 
Referee:
Brandt, Felix (Prof. Dr.); Moulin, Herve (Prof. Dr.); Puppe, Clemens (Prof. Dr.) 
Language:
en 
Subject group:
MAT Mathematik; WIR Wirtschaftswissenschaften 
Keywords:
Game theory, zero-sum games, maximin strategies, social choice theory, Arrow's impossibility theorem 
Translated keywords:
Spieltheorie, Nullsummenspiele, Maximin Strategien, Sozialwahltheorie, Arrows Unmöglichkeitstheorem 
TUM classification:
MAT 920d; DAT 537d 
Abstract:
Two-player zero-sum games have been subject to game theoretic analysis ever since von Neumann's minimax theorem. In the first part of this thesis, we give a new proof for the minimax theorem, study epistemic aspects of maximin play, and consider maximin strategies in random symmetric zero-sum games. Symmetric zero-sum games appear in decision theory as representations of preferences over probabilistic outcomes. The second part illustrates that this preference model allows for appealing social...    »
 
Translated abstract:
Auf Grund des Minimax Theorems von von Neumann finden zwei-Personen Nullsummenspiele in der Spieltheorie besondere Beachtung. Im ersten Teil dieser Arbeit geben wir einen neuen Beweis für das Minimax Theorem, betrachten Maximin Strategien aus epistemischer Sicht und analysieren Maximin Strategien in zufällig verteilen symmetrischen Nullsummenspielen. In der Entscheidungstheorie treten symmetrische Nullsummenspiele als Repräsentierung von Präferenzen über probabilistische Ereignisse auf. Im zw...    »
 
Oral examination:
25.09.2018 
File size:
985197 bytes 
Pages:
154 
Last change:
05.10.2018