Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der linksatriale Druck als Prädiktor für den Langzeiterfolg von Radiofrequenzablationen bei Patienten mit persistierendem Vorhofflimmern – eine Kohortenstudie 
Übersetzter Titel:
Left atrial pressure as predictor for the long-term success of radiofrequency ablation among patients with persistent atrial fibrillation - a cohort study 
Jahr:
2018 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Jilek, Clemens (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Jilek, Clemens (Priv.-Doz. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 410d 
Kurzfassung:
Die Radiofrequenzablation ist ein Standardverfahren der Behandlung therapieresistenter, symptomatischer Patienten mit persistierendem Vorhofflimmern. In dieser Studie wurde untersucht, ob der Vorhofdruck ein guter Prädiktor für den Langzeiterfolg eines solchen Eingriffs ist. Es zeigte sich, dass der Vorhofdruck nicht mit dem Auftreten von Rezidiven assoziiert ist. 
Übersetzte Kurzfassung:
Radiofrequency ablations are a standard procedure for the treatment of therapy-resistant, symptomatic patients with persistent atrial fibrillation. This study examined whether the atrial pressure is a good predictor for the long-term success of this intervention. It was shown that the atrial pressure is not associated with the recurrence of atrial fibrillation. 
Mündliche Prüfung:
30.10.2018 
Dateigröße:
1595180 bytes 
Seiten:
112 
Letzte Änderung:
13.12.2018