Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Erkenntnisse aus Large-Scale Assessments als empirischer Bezugspunkt für bildungspolitische Entscheidungen 
Übersetzter Titel:
Findings from large-scale student assessments as an evidence-based reference for educational policy-making 
Dokumenttyp:
Habilitation 
Institution:
Fakultät TUM School of Education 
Betreuer:
Prof. Dr. M. Prenzel, Prof. Dr. K. Reiss, Prof. Dr. H. A. Pant 
Gutachter:
Prof. Dr. F. Thiel, Prof. Dr. C. Artelt 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
EDU Erziehungswissenschaften 
Kurzfassung:
Befunde aus Large-Scale Assessments (LSA) wie etwa der PISA-Studie liefern empirische Hinweise auf Stärken und Schwächen von Bildungssystemen. Die gravierenden Probleme, die um die Jahrtausendwende in Deutschland anhand der Befunde aus TIMSS und PISA sichtbar wurden, waren durch den langen Verzicht auf einen internationalen Vergleich und das empirisch nicht hinterfragte Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des deutschen Schulsystems erst mit erheblicher Verzögerung entdeckt worden. Eine Bildungsp...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Findings from large-scale student assessments like the Programme for International Student Assessment (PISA) yield evidence on strengths and weaknesses of educational systems. In Germany, the rather problematic results from TIMSS and PISA came as a surprise due to a long-term non-participation in international comparisons. Educational policy which refers to empirical findings when taking decisions and actions takes into account a specific form of knowledge about the educational system. Meanwhile...    »
 
Dateigröße:
472796 bytes 
Seiten:
40 
Letzte Änderung:
22.02.2017