Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Essays on Anti-Money Laundering
Übersetzter Titel:
Aufsätze zur Geldwäscheprävention
Autor:
Haffke, Lars
Jahr:
2022
Dokumenttyp:
Dissertation
Institution:
TUM School of Management
Betreuer:
Maume, Philipp (Prof. Dr.)
Gutachter:
Maume, Philipp (Prof. Dr.); Ernstberger, Jürgen (Prof. Dr.)
Sprache:
en
Fachgebiet:
WIR Wirtschaftswissenschaften
Stichworte:
Anti-Money Laundering; Compliance; Risk Assessment; Expectation-Performance Gap; Blockchain; Cryptoassets; Token
Übersetzte Stichworte:
Geldwäscheprävention; Compliance; Risikoanalyse; Expectation-Performance Gap; Blockchain; Kryptowerte; Token
TU-Systematik:
JUR 100
Kurzfassung:
This dissertation presents three essays on Anti-Money Laundering (AML). The first essay analyses whether the 5th AML Directive is adequate in the light of Blockchain technology. By drawing on the expectation gap, the second essay examines if Money Laundering Reporting Officers (MLROs) and directors work together effectively. The third essay analyses whether MLROs are subject to a better-than-average effect. This dissertation sheds light on the state of the AML system in Germany and the EU.
Übersetzte Kurzfassung:
Die Dissertation besteht aus drei Aufsätzen zur Geldwäscheprävention. Der erste Aufsatz analysiert, ob die 5. EU-Geldwäscherichtlinie im Hinblick auf die Blockchain-Technologie angemessen ist. Der zweite Aufsatz untersucht, ob Geldwäschebeauftragte (GWBs) und Geschäftsführer effektiv zusammenarbeiten. Der dritte Aufsatz betrachtet, ob GWBs einer Verzerrung bei der Einschätzung von Geldwäscherisiken unterliegen. Die Dissertation erlaubt Einblicke in den Zustand der deutschen Geldwäscheprävention.
WWW:
https://mediatum.ub.tum.de/?id=1656158
Eingereicht am:
29.04.2022
Mündliche Prüfung:
05.09.2022
Dateigröße:
1232322 bytes
Seiten:
68
Urn (Zitierfähige URL):
https://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn:nbn:de:bvb:91-diss-20220905-1656158-1-7
Letzte Änderung:
14.10.2022
 BibTeX