Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Physiological and anatomical acclimation of contrasting tree functional types under climate change along their southern range limits in Europe 
Übersetzter Titel:
Physiologische und anatomische Anpassung gegensätzlicher funktionaler Baumtypen im Klimawandel entlang ihrer südlichen Verbreitungsgrenzen in Europa 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Menzel, Annette (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Menzel, Annette (Prof. Dr.); Gutiérrez Merino, Emilia (Prof. Dr.); Grams, Thorsten (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
FOR Forstwissenschaften 
TU-Systematik:
GEO 775d 
Kurzfassung:
The aim of this PhD thesis was to gain a better understanding of drought-induced responses of different tree functional types such as Scots pine and sessile oak at their rear-edge range limits. The strict stomatal control displayed by Scots pine affected the carbon uptake but also preserved its xylem functionality. Although sessile oak adjusted its xylem anatomy towards aridity, the more relaxed stomatal control, which was less climatically limited, resulted in high conductivity losses. 
Übersetzte Kurzfassung:
Ziel dieser Arbeit war es, ein besseres Verständnis der trockenheitsbedingten Reaktionen verschiedener funktionaler Baumtypen wie Waldkiefer und Traubeneiche am trockenen Rand ihres Verbreitungsgebiets zu erlangen. Die strikte Stomataregulation der Kiefer beeinträchtigte die Kohlenstoffaufnahme, erhielt aber auch die Funktionsfähigkeit des Xylems. Obwohl die Traubeneiche ihre Xylemanatomie an die Trockenheit anpasste, führte die schwächere Stomataregulation zu hohen Leitfähigkeitsverlusten. 
Mündliche Prüfung:
20.12.2017 
Dateigröße:
8449693 bytes 
Seiten:
87 
Letzte Änderung:
22.12.2017