Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Optimal Primary Tone Levels in Distortion Product Otoacoustic Emissions and the Role of Middle Ear Transmission 
Übersetzter Titel:
Optimale Primärtonpegelverhältnisse von Distortionsprodukten otoakustischer Emissionen und der Einfluss von Energieübertragungseigenschaften des Mittelohres 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Hemmert, Werner (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hemmert, Werner (Prof. Dr.); Kummer, Peter (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik 
Stichworte:
basilar membrane, cochlear amplifier, hearing loss, conductive hearing loss, compression 
Übersetzte Stichworte:
Basilarmembran, Hörverlust, Schallleitungstörung, Cochleärer Verstärker, kompression 
Kurzfassung:
Distortion product otoacoustic emissions (DPOAEs) provide objective data on the integrity of active cochlear mechanics and are evoked in response to stimulation with two sinusoids. In part due to ear-specific middle ear energy transmission characteristics, optimal stimulus levels are difficult to predict. In this dissertation, a formula for the prediction of optimal stimulus levels is developed, which accounts for effects of energy absorbance into the middle ear. Additionally, a DPOAE-based meth...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Distorsionsprodukte otoakustischer Emissionen (DPOAE) liefern objektive Informationen über die Integrität des nichtlinearen Verstärkungsmechanismus der Cochlear und werden durch Stimulation mit zwei Sinustönen (auch genannt Primärtöne) evoziert. Ohrspezifische Energieübertragungseigenschaften des Mittelohres sind mit ein Grund, dass die optimalen Pegelverhältnisse dieser Primärtöne schwierig vorherzusagen sind. In dieser Arbeit wird eine Formel für die Vorhersage des optimalen Primärtonpegelverh...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.11.2017 
Dateigröße:
8245663 bytes 
Seiten:
142 
Letzte Änderung:
27.11.2017