Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Biomechanik postexzentrischer Muskelaktionen 
Originaluntertitel:
Feedbackkontrollierte submaximale und maximale Muskelaktionen des willentlich aktivierten m. quadriceps femoris nach exzentrischer Dehnung 
Übersetzter Titel:
Biomechanics of posteccentric muscle action 
Übersetzter Untertitel:
Feedback controlled submaximal and maximal muscle action of voluntary activated m.quadriceps femoris after active muscle stretch 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaft 
Betreuer:
Prof. Dr. Ansgar Schwirtz 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
SPO Sport 
Stichworte:
Force enhancement, Feedback, EMG, Biomechanik 
Übersetzte Stichworte:
Force enhancement, Feedback control, EMG, Biomechanics 
TU-Systematik:
SPO 670d 
Kurzfassung:
Force enhancement (FE) beschreibt das Phänomen erhöhter Kräfte eines Muskels nach einer aktiven Dehnung, verglichen mit der Kraft einer rein isometrischen Muskelaktion bei gleicher Muskellänge und Aktivierung. Ziel dieser komplexen biomechanischen Studie (n=30) war es herauszufinden, ob FE auch bei willentlich durch Biofeedback kontrollierten, submaximalen Muskelaktionen des m. quadriceps femoris nachweisbar ist. Durch mehrfaktorielle Varianzanalysen und Bonferroni-Holm Post Hoc Vergleiche konnt...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Stretch of an activated muscle leads to enhanced force compared to isometric contractions at the same muscle length and the same level of activation. The purpose of this complex biomechanical study (n=30) was to examine whether force enhancement is present in voluntary submaximal activated m. quadriceps femoris (QF). Using multi factorial ANOVA and Bonferroni-Holm post hoc comparisons significant force enhancement (at the same level of activation) as well as reduced activation (at the same level...    »
 
Schlagworte:
Musculus quadriceps femoris ; Muskelkontraktion ; Elektromyographie ; Dynamometrie 
Letzte Änderung:
28.02.2014