Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
A Feasibility Study of Tungsten-Fiber-Reinforced Tungsten Composites with Engineered interfaces 
Übersetzter Titel:
Machbarkeitsstudie eines wolframfaserverstärkten Wolfram-Verbundwerkstoffes mit speziellen Grenzflächen 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Bolt, Hans-Harald (Prof. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Bolt, Hans-Harald (Prof. Dr. Dr.); Werner, Ewald (Prof. Dr. habil. Dr. h.c.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
WER Werkstoffwissenschaften 
Kurzfassung:
A toughening method for tungsten is proposed based on the reinforcement of tungsten fibers (Wf/Wm composites) and engineered interfaces. The underlying toughening mechanism is analogous to that of a fiber-reinforced ceramic matrix composite (FCMC), which relies on energy dissipation by controlled debonding and friction at the fiber/matrix interfaces. Intensive analysis has been performed on the fracture behavior of various engineered interfaces of single-fiber Wf/Wm composites. The results of interfacial parameter calibration, the demonstration of interfacial crack deflection, and the mechanical property prediction of the Wf/Wm composites with multiple fibers demonstrated the feasibility of producing a toughened Wf/Wm composite using the FCMC toughening mechanism. 
Übersetzte Kurzfassung:
Es wird eine Methode zur Zähigkeitssteigerung von Wolfram vorgeschlagen, die auf einer Verstärkung mit Wolframfasern (Wf/Wm-Verbundwerkstoff) und speziellen Grenzflächen basiert. Die Methode der Zähigkeitssteigerung ist analog dem zähigkeitssteigernden Mechanismus von keramikfaserverstärkten Keramiken (FCMC), welche auf Energiedissipation durch kontrollierte Ablösungen und Reibung an der Faser/Matrix-Grenzfläche basiert. Es wurde eine ausführliche Analyse des Bruchverhaltens diverser Grenzflächen an Einzelfaser-Wf/Wm-Verbundwerkstoffen durchgeführt. Die ermittelten Grenzflächeneigenschaften, das Demonstrieren der Rissablenkung an der Grenzfläche und die Vorhersage der mechanischen Eigenschaften für einen multifaser-Wf/Wm-Verbundwerkstoff zeigten die Realisierbarkeit eines zähigkeitsgesteigerten Wf/Wm-Verbundwerkstoffes basierend auf dem zähigkeitssteigernden Mechanismus von FCMC’s. 
Mündliche Prüfung:
16.02.2011 
Dateigröße:
8391053 bytes 
Seiten:
150 
Letzte Änderung:
09.03.2011