Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bimodale Musikhörfähigkeiten mit Cochlea Implantat und Hörgerät 
Übersetzter Titel:
Bimodal musical hearing ability using Cochlea Implant and hearing aid 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Brockmeier, Steffi Johanna (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Brockmeier, Steffi Johanna (Priv.-Doz. Dr.); Bier, Henning August (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Zehn postlingual ertaubte Probanden, versorgt mit Cochlea Implantat (CI) und Hörgerät (HG), wurden zum Musikhören mittels MUMU-Fragebogen (Munich Music Questionnaire) befragt. Der objektive intraindividuelle Gewinn von CI plus HG gegenüber CI allein war gering; subjektiv überwog ein Vorteil von CI plus HG. Sechs Probanden unterzogen sich einer objektiven Testung der Musikerfassung. Die Mu.S.I.C Studie ergab mit CI plus HG im Mittel folgende Ergebnisse: Die Rhythmusdiskrimination lag bei 95%, di...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ten postlingually deafened probands supplied by Cochlea Implant (CI) and hearing aid (HA) were interviewed about musical hearing by the Munich Music Questionnaire (MUMU). The objective intraindividual benefit of CI plus HA vs. CI only was low. Subjectively, an advantage of CI plus HA outweighed. Six probands were objectively tested about their musical capture. The Mu.S.I.C study generated the following results for CI plus HA: the rhythm discrimination was at 95%, the frequency differentiation wa...    »
 
Mündliche Prüfung:
16.07.2012 
Dateigröße:
1980477 bytes 
Seiten:
111 
Letzte Änderung:
26.10.2012