Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Rolle der cGMP-abhängigen Proteinkinase Typ II bei der synaptischen Plastizität und beim Angstlernen in der lateralen Amygdala 
Übersetzter Titel:
Role of cGMP-dependent protein kinase II for synaptic plasticity and the consolidation of fear memory in the lateral amygdala 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kleppisch, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kleppisch, Thomas (Prof. Dr.); Konnerth, Arthur (Prof. Dr.); Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
Kurzfassung:
Der NO/cGMP-Signalweg gilt als wichtiger Mechanismus für die Langzeitpotenzierung (LTP) und das assoziative Angstgedächtnis. Basierend darauf sollte in dieser Arbeit die Funktion der cGMP-abhängigen Proteinkinase Typ II (cGKII) bei der synaptischen Plastizität und beim Angstlernen in der lateralen Amygdala (LA) untersucht werden. Die hierfür verwendeten cGKII knock-out Mäuse zeigten keine Defizite beim Angstlernen in vivo. In Übereinstimmung dazu war auch kein signifikanter Abfall in der LTP bei...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Signaling through NO/cGMP is a major mechanism for long-term potentiation (LTP) and associative fear learning. In this context we wanted to examine the function of the cGMP-dependent protein kinase II (cGKII) for synaptic plasticity and consolidation of fear memory in the lateral amygdala (LA). The cGKII-deficient mice showed normal fear conditioning. Fitting well with that result there was also no decrease of LTP in amygdala slices of cGKII knock-outs compared to wildtype mice. Therefore despit...    »
 
Mündliche Prüfung:
01.02.2011 
Dateigröße:
4913762 bytes 
Seiten:
105 
Letzte Änderung:
28.02.2011