Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Ein neues Ösophagusimplantat: Oberflächenmodifikation, Sterilisation, Applikation 
Originaluntertitel:
GASTROSLEEVE 
Übersetzter Titel:
A new esophageal implant: surface modification, sterilization, application 
Übersetzter Untertitel:
GASTROSLEEVE 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Wintermantel, Erich (Prof. Dr. Dr. habil.) 
Gutachter:
Feußner, Hubertus A. E. J. (Prof. Dr. Dr. habil.); Wintermantel, Erich (Prof. Dr. Dr. habil.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
FEI Feinwerktechnik, Medizintechnik, Technische Optik, Reprographietechnik; MED Medizin 
Stichworte:
Reflux, Ösophagitis, Implantat, Polyurethan 
Übersetzte Stichworte:
reflux, esophagitis, implant, polyurethane 
Kurzfassung:
Das Konzept eines Ösophagusimplantats zur Behandlung von chronischem Sodbrennen wurde mit modernsten Technologien neu realisiert, so dass bei gleichem Volumen eine größere Kontaktfläche zur Speiseröhre besteht und scharfe Kanten am Implantat vermieden werden. Die Oberfläche des Implantats wurde durch Plasmabehandlung modifiziert, so dass Speiseröhrenzellen in die Porenstruktur einwachsen. In das Implantat wurde ein Kern aus einer superelastischen Nickel-Titan-Legierung integriert mit dem eine Lo...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The concept of an esophageal implant to treat chronic heartburn was reengineered using latest technologies to obtain a larger area of contact to the esophagus for the same volume and to avoid sharp edges at the implant known to be bio-incompatible. The surface of the implant was modified by plasma treatment to enable cell ingrowth into the porous structure. Furthermore, the injection mold was modified. A superelastic core made of nickel-titanium alloy was integrated into the implant to allow...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.12.2010 
Dateigröße:
14243457 bytes 
Seiten:
119 
Letzte Änderung:
11.01.2011