Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Entwicklung einer Methodik zur Steuerung eines umweltschonenden Energiepflanzenanbaus auf Landesebene durch eine differenzierte Prämienzahlung 
Übersetzter Titel:
Management of environmental friendly energy crop cultivation – development of method and demonstration of a premium differentiating region and crop species 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich 
Gutachter:
Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich, Prof. Dr. rer. hort. Christina von Haaren, Prof. Dr. rer. nat. Jörg Pfadenhauer 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
RPL Raumplanung, Raumordnung 
Stichworte:
Energiepflanzen, Umweltauswirkungen, Raumplanung, Förderung 
Übersetzte Stichworte:
energy crops, environmental impact, landscape planning, support scheme 
Kurzfassung:
Das derzeitige, unspezifische Fördersystem für Energiepflanzen führt zu einer Zunahme von negativen Umweltauswirkungen der landwirtschaftlichen Flächennutzung durch verstärkten Anbau von Energiepflanzen. Das bisherige Agrarfachrecht reicht nicht aus, um diese zu verhindern. Eine Umstellung des bisherigen Fördersystems von Energiepflanzen auf ein Fördersystem, welches auf Umweltbelange ausgerichtet ist und standörtliche wie energiepflanzenspezifische Unterschiede berücksichtigt erscheint deswegen...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The rising cultivation of energy crops, supported by political instruments, has a negative environmental impact on the natural resources soil, water and biodiversity. The existing agricultural legislation can not avoid such negative environmental impact. Thus, it seems reasonable to realign the existing support scheme for energy crop use to a system that operates regional and crop specific. This work identified a method as basis for a control mechanism for an environmental friendly support schem...    »
 
Letzte Änderung:
25.02.2014