Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Eine voxelbasierte morphometrische Untersuchung hirnmorphologischer Auffälligkeiten bei Patienten mit idiopathischem Restless Legs Syndrom (RLS) 
Übersetzter Titel:
Bilateral thalamic gray matter changes in patients with restless legs syndrome 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Etgen, Thorleif (Dr.) 
Gutachter:
Sander, Dirk (Prof. Dr.); Schlegel, Jürgen (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Restless Legs Syndrom, Voxelbasierte Morphometrie, MRT, Thalamus, Pulvinar 
Übersetzte Stichworte:
Restless legs, Voxel based morphometry, MRI, Thalamus, Pulvinar 
Kurzfassung:
Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen (Hening 2004b). Klinisch ist das RLS durch einen in Ruhe auftretenden Bewegungsdrang der Beine gekennzeichnet, der häufig mit unangenehmen Parästhesien einhergeht. Die Beschwerden treten verstärkt am Abend und in der Nacht auf und werden typischerweise durch Bewegung gelindert. Die gute Wirksamkeit von dopaminergen Substanzen ist mittlerweile durch mehrere kontrollierte Studien belegt. Bisherige Untersuchungen we...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Restless legs syndrome (RLS) is a common neurological disorder of a primary unpleasant sensation with an urge to move the legs occurring at rest. The etiology of idiopathic RLS is unknown and structural cerebral abnormalities have so far not been detected. We studied 51 right-handed patients with an idiopathic restless legs syndrome in two independent samples (Regensburg RLS-group: n = 28, Munich RLS-group: n = 23) and compared them to 51 sex- and age-matched healthy volunteers. High-resolution...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.04.2010 
Seiten:
72 
Letzte Änderung:
28.05.2010