Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Intubationsbedingungen nach Gabe von Gantacurium (AV430A) im Rahmen einer Rapid Sequence Induction 
Übersetzter Titel:
Tracheal intubating conditions after Gantacurium (AV430A) during rapid sequence induction 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Blobner, Manfred, Prof. Dr. med. 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Gantacurium, Intubationsbedingungen, Rapid Sequence Induction 
Übersetzte Stichworte:
Gantacurium, tracheal intubating conditions, rapid sequence induction 
Kurzfassung:
Diese Studie Vergleicht die Intubationsbedingungen des neuen, ultrakurzwirksamen, nichtdepolarisierenden Muskelrelaxans Gantacurium im Vergleich mit Placebo im Rahmen einer Rapid Sequence Induction (RSI). Hypothese war, dass durch Verwendung von Gantacurium in mehr als 85% der Fälle akzeptable Intubationsbedingungen erreicht werden. Dieses Ziel wurde nicht erreicht. Gantacurium stellt daher zurzeit keine klinisch akzeptable Alternative zu Succinylcholin dem derzeitigen Standardrelaxans der RSI d...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The Study was designed to compare the tracheal intubating conditions during rapid sequence induction of anaesthesia using the new ultra-short acting nondepolarizing muscular blocking drug Gantacurium or Placebo. Hypothesis was to reach more than 85% acceptable intubating conditions using Gantacurium. This goal could not be reached. Gantacurium is therefor no clinical alternative for the standard muscular blocking drug for rapid sequence induction Succinylcholine. 
Letzte Änderung:
24.02.2014