Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Objektivierung des Schwingungskomforts bei instationärer Fahrbahnanregung 
Übersetzter Titel:
Quantification of Vibrational Comfort during Instationary Excitation by Road Surfaces 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Heißing, Bernd (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Heißing, Bernd (Prof. Dr.); Bubb, Heiner (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau; VER Technik der Verkehrsmittel 
Stichworte:
instationär, Komfort, Schwingungskomfort, Perzeptionsschwelle, gerade wahrnehmbarer Unterschied, Relevanzfilterung, Random Forest, Maskierung 
Übersetzte Stichworte:
instationary, comfort, vibration, perception treshold, Random Forest, masking 
Kurzfassung:
In der vorliegenden Arbeit werden Filter für die Schwingungskomfortbewertung von Fahrzeugen bei instationärer Fahrbahnanregung entwickelt. Entsprechend der menschlichen Wahrnehmung erfolgt zunächst die Selektion komfortrelevanter Streckenabschnitte, bevor diese Eingang in die Bewertung finden. Die Untersuchungen basieren auf Beschleunigungssignalen an den Schnittstellen zwischen Mensch und Fahrzeug. Ein wesentlicher Aspekt der Arbeit liegt darin, dass alle betrachteten Schwingungsphänomene mit e...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In the presented work, filters are developed for the evaluation of vibration comfort at instationary excitation. Corresponding to human perception, comfort-relevant sections of the road are chosen. These measurement periods comprise the foundation of further evaluation. Acceleration signals gathered at specific points of the human-machine interface provide the raw data for the testing process. A core aspect of these studies is to examine all recorded phenomena of vibration with an overlaid noise...    »
 
Mündliche Prüfung:
01.09.2010 
Seiten:
145 
Letzte Änderung:
24.09.2010