Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Ist die Korrektur des kompletten atrioventrikulären Septumdefektes (CAVSD) bei Patienten mit Down Syndrom mit einem höheren Risiko assoziiert? 
Übersetzter Titel:
Is the repair of complete atrioventricular septal defect (CAVSD) associated with a higher risk in patients with Down syndrome? 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Bauernschmitt, Robert F. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lange, Rüdiger (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Der komplette Atrioventriukularseptumdefekt (CAVSD) ist häufig mit einem Down Syndrom assoziiert. In der vorliegenden retrospektiven Studie wurden die Daten von 476 Patienten mit CAVSD bezüglich Down Syndrom auf morphologische Gegebenheiten, chirurgisches Vorgehen, perioperative und Langzeitletalität analysiert. Es zeigten sich keine Unterschiede in der operativen Strategie, der 30 Tage- und Spätletalität bei Kindern mit und ohne Down Syndrom. Daher ist das Vorhandensein eines Down Syndroms kei...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The complete atrioventricular septal defect (CAVSD) is frequently associated with Down syndrome. In this retrospective study data of 476 patients with CAVSD were analyzed concerning the impact of Down syndrome on morphologic features, surgical management, and perioperative and long-term mortality. There was no difference regarding operative strategy, 30-day und long-term-mortality in patients with or without Down syndrome. Therefore the presence of Down syndrome is no additional risk factor. Pat...    »
 
Mündliche Prüfung:
12.10.2010 
Dateigröße:
16023510 bytes 
Seiten:
89 
Letzte Änderung:
19.11.2010