Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Zur Modellierung und Reduktion schockinduzierter Strukturschwingungen und deren Nutzung zur Schadensindikation 
Übersetzter Titel:
Modelling and reduction of shock induced structural vibrations and their application in health monitoring 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Baier, Horst (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ulbrich, Heinz (Prof. Dr. Dr. habil.); Walter, Ulrich (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Modellierung, Simulation, Reduktion, Schaden, Indikation, Schock, Schwingung, Statistische Energie Analyse 
Übersetzte Stichworte:
modelling, simulation, reduction, damage, monitoring, shock, vibration, statistical energy analysis 
Kurzfassung:
Für schockinduzierte Strukturschwingungen werden statistische Modellierungsmethoden, Maßnahmen zur Amplitudenreduktion und Verfahren zur schockwellenbasierten Schadensindikation untersucht und entwickelt. Infolge der Verwendung des Schockantwortspektrums kann die Statistische Energie Analyse effizient zur Schocksimulation angewandt werden. Konzepte zur Reduktion von Schockschwingungen werden untersucht und dazu strukturintegrierte Absorber, nichtlineare viskoelastische Isolatoren und Anschlagdäm...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Statistical modelling techniques, reduction methods and procedures for shockwave based health monitoring based on shock induced vibrations are investigated and developed. By implementation of the shock response spectrum the Statistical Energy Analysis can be efficiently applied for shock simulation. The study of shock reduction concepts lead to the development of structure-integrated absorbers, non-linear viscoelastic isolators and shock bumpers. It is also shown that the developed shock based a...    »
 
Mündliche Prüfung:
01.10.2010 
Dateigröße:
8091230 bytes 
Seiten:
136 
Letzte Änderung:
08.12.2010