Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Klinische und laborchemische Parameter als Risikofaktoren für die Entwicklung einer Pfortaderthrombose bei präexistenter Leberzirrhose 
Übersetzter Titel:
Correlation of routinely used coagulation parameters and presence of portal vein thrombosis in patients with liver cirrhosis 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Weber, Andreas (Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Ebert, Matthias (Prof. Dr.); Schulte-Frohlinde, Ewert (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Pfortaderthrombose, Leberzirrhose 
Übersetzte Stichworte:
Portal vein thrombosis, cirrhosis of the liver 
Kurzfassung:
Einleitung: Die Pfortaderthrombose (PVT) ist eine schwere Komplikation bei Patienten mit Leberzirrhose (Lci). Retrospektiv wurden laborchemische und klinische Parameter bei Patienten mit Lci und PVT korreliert. Methoden: 88 Patienten mit Zirrhose wurden identifiziert. Hiervon litten 23 unter einer PVT. Alle Personen wurden entsprechend der Child-Stadien in Patienten mit früher (Child A) und fortgeschrittener Lci (Child B/C) unterteilt. Ergebnisse: Bei Patienten mit Child B/C Lci und PVT (n=16) l...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Aim: Portal vein thrombosis (PVT) is a serious complication in patients with liver cirrhosis. A correlation between coagulation status and the incidence of PVT in patients with liver cirrhosis has been evaluated in the present retrospective analysis. Methods: 88 patients with liver cirrhosis were identified. 23 of these suffered from PVT. Patients were classified according to the Child-Pugh classification. Patients were subdivided into early (Child A) and advanced stages (Child B/C) of liver cir...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.05.2010 
Seiten:
84 
Letzte Änderung:
02.06.2010