Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
RNA Interference in livestock 
Originaluntertitel:
Knockdown of the porcine whey protein Beta-Lactoglobulin and the tumor suppressor protein p53 
Übersetzter Titel:
RNA Interferenz in Nutztieren 
Übersetzter Untertitel:
Knockdown des porzinen Molkeproteins Beta-Laktoglobulin und des Tumorsuppressor Proteins p53 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schnieke, Angelika (Prof., Ph.D.) 
Gutachter:
Schnieke, Angelika (Prof., Ph.D.); Klingenspor, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
RNAi p53 BLG 
Übersetzte Stichworte:
RNAi p53 BLG 
Kurzfassung:
RNA Interference (RNAi) allows experimental reduction of gene expression, providing a tool for the investigation of gene function, disease therapy and the generation of animal models for human diseases. RNAi offers an opportunity to carry out precise genetic manipulations in a wide variety of species. This thesis describes the use of RNAi to downregulate two porcine genes, the whey protein Beta-Lactoglobulin (BLG) and the tumor suppressor protein p53. BLG is a major component in porcine and ruminant milk known to cause milk allergy; p53 plays a role in cancer development. Significant downregulation of both genes was achieved in a variety of in vitro assays. RNAi expression constructs were then introduced into porcine mesenchymal stem cells. These cells supported fetal development allowing preliminary in vivo analyses. 
Übersetzte Kurzfassung:
RNA Interferenz (RNAi) ermöglicht die experimentelle Reduktion der Genexpression und stellt damit ein Werkzeug zur Untersuchung von Genfunktionen, für die Therapie von Krankheiten und zur Generierung von Tiermodellen für menschliche Erkrankungen dar. RNAi eröffnet die Möglichkeit, präzise genetische Manipulationen in unterschiedlichen Spezies durchzuführen. Diese Arbeit beschreibt den Einsatz von RNAi zur Herabregulierung von zwei porzinen Genen, dem Molkeprotein Beta-Laktoglobulin (BLG) und dem Tumorsuppressor Protein p53. BLG, ein bekannter Auslöser für Milchallergie, ist ein Hauptbestandteil der Milch von Schweinen und Widerkäuern; p53 spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Krebs. Eine signifikante Verminderung der Expression beider Gene in unterschiedlichen in vitro Testsystemen konnte erreicht werden. RNAi Expressionskonstrukte wurden dann in porzine mesenchymale Stammzellen eingebracht. Diese führten zur Entwicklung von Föten und erlaubten damit erste in vivo Untersuchungen. 
Mündliche Prüfung:
27.05.2010 
Seiten:
192 
Letzte Änderung:
04.08.2010