Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Klinische Untersuchung, zentraler Venendruck und Thoraxröntgenaufnahme als Prädiktoren hämodynamischer Parameter 
Übersetzter Titel:
Physical examination, central venous pressure and chest x-ray as predictors of hemodynamic parameters 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Huber, Wolfgang L.E. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Bartels, Holger (Prof. Dr.); Huber, Wolfgang L.E. (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Eine angemessene Volumenzufuhr ist Eckpfeiler der Intensivtherapie. Die Steuerung erfolgt initial aufgrund klinischer und einfacher apparativer Verfahren, dann oft mittels hämodynamischem Monitoring (HDM). In unserer prospektiven Studie an 71 Patienten wurde der prädiktive Wert klinischer Volumen-/Vorlast-Parameter, des Trendelenburg-Manövers (TM), der Röntgen-Thorax-Bettaufnahme sowie des zentralen Venendrucks bezüglich mittels HDM mit transpulmonaler Thermodilution (PiCCO) bestimmter Volume...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Appropiate volume loading is the cornerstone of intensive care medicine. The regime is initially based on clinical and low-tech measurements, later on hemodynamic monitoring (HDM) is frequently in use. In our prospective study including 71 patients the predictive value of clinical parameters, the Trendelenburg`s maneuver (TM), chest x-ray, and of the central venous pressure (CVP) for assessing hemodynamic data aquired by HDM (PiCCO-System) via transpulmonary thermodilution (TPTD) was evaluated....    »
 
Mündliche Prüfung:
28.07.2010 
Seiten:
111 
Letzte Änderung:
16.09.2010