Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Chinese consumers’ perception of “Made in Germany” and its impact on their purchase intention for German products in the Chinese Market 
Übersetzter Titel:
Die Wahrnehmung Chinesischen Verbraucher von „Made in Germany“ und der Einfluss dieser Kennzeichnung auf ihre Kaufabsicht von deutschen Gütern im chinesischen Markt 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
Betreuer:
Prof. Dr. Georg Karg, Ph.D. 
Gutachter:
Prof. Jutta Roosen, Ph.D. 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
Country-of-Origin, Made-in-Germany, brand image, consumer’s purchase intention 
Kurzfassung:
The research of this thesis aims at discovering the MiG impact on Chinese consumers’ purchase intention towards German products, particularly German beer and German cars. Findings from this thesis are retrieved via a combination of secondary research and primary fieldwork. The analysis of fieldwork data reaches the conclusion that Chinese consumers tend to have strong positive impression about MiG. The MiG element carries emotional and functional influence on Chinese consumers’ purchase intentio...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Ziel der Arbeit war die Untersuchung des Einflusses von Made in Germany (MiG) auf die Kaufabsichten der chinesischen Verbraucher, besonders in Bezug auf deutsches Bier und deutsche Autos. Die Ergebnisse der Arbeit wurden durch eine Kombination von Sekundär- und Feldforschung gewonnen. Die Analyse der Feldforschungsdaten führte zu folgenden Ergebnissen. Chinesische Verbraucher haben mehrheitlich positive Eindrücke von MiG. Der MiG-Effekt hat eine emotionale und funktionale Komponente. Beide sind...    »
 
Letzte Änderung:
14.11.2009