Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Belastung der isolierten, perfundierten und ventilierten Lunge von Maus und Ratte mit Styrol-7,8-oxid bei Exposition gegen Styroldampf 
Übersetzter Titel:
Styrene-7,8-oxide burden in ventilated, perfused lungs of mice and rats exposed to vaporous styrene 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Filser, Johannes Georg (Prof. Dr.); Elstner, Erich F. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Filser, Johannes Georg (Prof. Dr.); Elstner, Erich F. (Prof. Dr.); Parlar, Harun (Prof. Dr. Dr. habil. Dr. h.c.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Kurzfassung:
Inhaliertes Stryrol (ST) wird zu dem genotoxischen Styrol-7,8-oxid (SO) metabolisiert. ST ist lungentumorigen bei der Maus, nicht jedoch bei der Ratte. Um zu untersuchen, ob dieser Speziesunterschied auf den pulmonalen Metabolismus von ST zu SO zurückgeführt werden könnte, wurden perfundierte und ventilierte Maus- und Rattenlungen gegen konstante ST Luftkonzentrationen exponiert und die SO-Lungenbelastung bestimmt. Die für eine Sättigungskinetik des ST-Metabolismus charakteristischen SO-Belastun...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Inhaled styrene (ST) metabolizes to the genotoxic styrene-7,8-oxide (SO). ST forms lung tumors in mice but not in rats. In order to examine if this species difference can be ascribed to the pulmonary metabolism of ST to SO, perfused and ventilated mouse and rat lungs were exposed to constant vaporous concentrations of ST and the SO lung burden has been determined. The SO burden of both species which is characteristical for the saturation kinetics of the metabolism of ST was very low and only of...    »
 
Mündliche Prüfung:
27.09.2010 
Seiten:
104 
Letzte Änderung:
15.10.2010