Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Eisenmangelanämie im Säuglings- und Kleinkindesalter in einigen Gebieten des Bezirks Varna, Bulgarien 
Übersetzter Titel:
Iron deficiency anemia in infant and toddlers in the district of Varna, Bulgary 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Eber, Stefan W. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Burdach, Stefan (Prof. Dr.); Eber, Stefan W. (Prof. Dr.); Duyster, Justus G. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Eisenmangelanämie, Bulgarien, Kinderarmut, Mangelernährung, Sozioökonomie 
Übersetzte Stichworte:
Iron deficiency anemia, Bulgary, socioeconomic factors, child poverty, nutrional state of mother 
Kurzfassung:
Es werden die Häufigkeit und der klinisch- chemische Schweregrad der Eisenmangelanämie (EMA) bei Säuglingen und Kleinkindern im Bezirk Varna, Bulgarien untersucht und deren Beziehung zu sozioökonomischen Faktoren geprüft. Die Ergebnisse zeigen eine durchschnittliche Häufigkeit der EMA von 32,8 %. EMA ist statistisch signifikant häufiger auf dem Land (41,9 %) als in der Stadt (26 %).Am häufigsten ist die EMA im Alter bis 6 Monate (36 %); die Häufigkeit nimmt bis zum Alter von 2-3 Jahren auf 21,8...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The frequency and clinical and laboratory severity of iron deficiency anemia (IDA) in infants and toddlers in the district of Varna, Bulgary is examined. Their possible relationship to socioeconomic factors is tested. Results show an overall frequency of IDA of 32,8 %. This frequency is significantly higher in rural (41,9 %) than in urban areas of interest (26 %). IDA is most frequent until age of 6 months; its frequency declines to 21,8 % at 2-3 years. The higher rate of IDA in rural compared...    »
 
Mündliche Prüfung:
16.11.2010 
Dateigröße:
860600 bytes 
Seiten:
60 
Letzte Änderung:
17.01.2011