Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Rolle des JAK/STAT Signaltransduktionswegesund die Regulation von Metalloproteinasen in malignen Erkrankungen 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Habilitation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
In zahlreichen Tumoren und hämatologischen Erkrankungen ist der JAK/STAT Signalweg konstitutiv aktiviert. Wir konnten zeigen, dass die Inhibition von JAK-Molekülen in Myelomzelllinien und isolierten Myelomproben zu einer Zunahme der Apoptoserate und Chemosensitivität sowie zu einem Zellzyklusarrest führt. Weitere Untersuchungen zeigten ein verändertes Genexpressionsmuster nach Inhibition des JAK/STAT Signalweges. Während bcl-2 auf RNA- und Proteinebene konstant blieb, wurden c-myc, bcl-xL, mcl-1...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.03.2008 
Letzte Änderung:
24.03.2010