Benutzer: Gast  Login
Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz 
Autor(en):
Werckenthin, C.; Luhofer, G., Böttner, A.; Gangl, A.; Gossens, L.; Hafez, H.M.; Hartmann, K.; Kaske, M.; Kehrenberg, C.; Kietzmann, M.; Klarmann, D.; Schwarz, S.; Sigge, C.; Traeder, W.; Waldmann, K.-H.; Wallmann, J 
Titel:
Empfindlichkeitsprüfung von Bakterien gegenüber antimikrobiellen Wirkstoffen in der Routinediagnostik: Vorschlag für ein Layout für Mikrotiterplatten zur Testung von Bakterien von Hunden und Katzen 
Abstract:
Für die Empfindlichkeitsbestimmung bakterieller Infektionserreger von Tieren gilt die Bestimmung der Minimalen Hemmkonzentration mittels Bouillon-Mikrodilution als Methode der Wahl. In veterinärmedizinischen Routine-Diagnostiklaboratorien wird diese Methode daher in zunehmendem Umfang eingesetzt. Um die Kosten einer Testung so gering wie möglich zu halten, sind in größerer Stückzahl hergestellte Mikrotiterplatten mit einheitlicher Belegung (Layout) sinnvoll. 
Stichworte:
In-vitro-Empfindlichkeitsbestimmung, antimikrobielle Wirkstoffe, Antibiotika, Resistenz, Bouillon-Mikrodilution, MHK-Bestimmung, Kleintier, Hund, Katze 
Zeitschriftentitel:
Berliner Münchener Tierärztliche Wochenschrift 
Jahr:
2008 
Band / Volume:
121: 
Seitenangaben Beitrag:
19-26 
Sprache:
de 
Print-ISSN:
0005-9366 
TUM Einrichtung:
Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelforschung / Abteilung Physiologie 
Format:
Text