Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchungen zur galenischen Stabilität sowie zur Bioverfügbarkeit von Aminosäuren und Peptiden für eine kosmetische Applikation 
Übersetzter Titel:
Studies on galenic stability and bioavailability of amino acids and peptides for a cosmetic application 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Hofmann, Thomas (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Hofmann, Thomas (Prof. Dr.); Kulozik, Ulrich (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie; LEB Lebensmitteltechnologie; NAT Naturwissenschaften (allgemein) 
Stichworte:
Aminosäure, Peptid, Kosmetik, Haut, topisch, Bioverfügbarkeit, Penetration, Metabolisierung, Galenik, Liberation, Selbstbräuner 
Übersetzte Stichworte:
amino acid, peptide, cosmetics, skin, topical, bioavailability, penetration, metabolism, galenics, liberation, self-tanner 
Kurzfassung:
Aminosäuren und Peptide stellen als vielversprechende Wirkstoffe einen Trend in der Kosmetikindustrie dar. Der Einsatz von Peptiden wird jedoch durch eine als gering vermutete dermale Bioverfügbarkeit limitiert. Das Ziel dieser Arbeit war deshalb eine systematische Untersuchung bzgl. Galenik, Bioverfügbarkeit und Metabolismus mittels Modellsubstanzen. Es konnte eine in Hinblick auf Langzeitstabilität und Liberation optimierte O/W-Emulsion entwickelt werden. Entgegen der relativ hohen Penetration...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Amino acids and peptides represent promising active ingredients in cosmetic industry. However, the use of peptides appears to be limited due to presumably low dermal bioavailability. Therefore, the aim of this work was to systematically investigate their galenic properties, bioavailability and metabolism employing model substrates. In relation to long-term stability and liberation an optimized o/w-emulsion was developed. Contrary to the relatively high penetration rates of amino acids, peptides...    »
 
Letzte Änderung:
17.02.2014