Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Musikhörfähigkeit von Patienten mit elektroakustischer Stimulation 
Originaluntertitel:
Testung anhand des Mu.S.I.C.-Tests 
Übersetzter Titel:
Music perception with electro-acoustic stimulation 
Übersetzter Untertitel:
Assessment by the Mu.S.I.C Test 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Brockmeier, Steffi Johanna (Priv.-Doz. Dr. med.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
EAS, Cochlea Implantat, Musikwahrnehmung, Musikhörfähigkeit 
Übersetzte Stichworte:
EAS, cochlear implant, music perception 
Kurzfassung:
Anhand des “Musical Sounds in Cochlear Implants” (Mu.S.I.C.) Tests wurde die Musikhörfähigkeit von 13 Patienten mit elektroakustischer Stimulation (EAS) untersucht und mit zwei Kontrollgruppen, konventionell unilateral implantierte CI-Träger (CI) und Normalhörende (NH), verglichen. Bei der Rhythmuswahrnehmung, Klangunterscheidung und emotionalen Beurteilung fanden sich keine signifikanten Unterschiede zwischen den Gruppen. Bei der Frequenzunterscheidung waren die EAS-Teilnehmer signifikant besse...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Using the Musical Sounds in Cochlear Implants (Mu.S.I.C.) Test this study examined music perception abilities of 13 electric acoustic stimulation (EAS) users and compared results with two control groups, conventional unilateral cochlear implant users (CI) and normal hearing listeners (NH). No significant difference was found on Rhythm Perception, Chord Discrimination and Emotion Rating between groups. On Frequency Discrimination EAS participants scored significantly better than the CI group and...    »
 
Letzte Änderung:
15.04.2009