Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Schneckengetriebe mit lokal begrenztem Tragbild 
Übersetzter Titel:
Worm gears with localized tooth contact 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Prof. Dr.-Ing. Bernd-Robert Höhn 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MAS Maschinenbau 
Stichworte:
Schneckengetriebe, Tragbild 
Übersetzte Stichworte:
Worm gears, localized tooth contact 
Kurzfassung:
Bekannte Berechnungsverfahren für Tragfähigkeit und Wirkungsgrad von Schneckengetrieben gehen von einem vollständig ausgebildeten Tragbild aus. Diese Annahme trifft auf sogenannte “Schnecken-Schraubradsätze“ und auf große Schneckenradsätze nur teilweise zu. Bei Schnecken-Schraubradsätzen entwickelt sich ein anfangs kleines Ausgangstragbild durch abrasiven Verschleiß des Rades zu einem vollständigen Tragbild. Diese Tragbildentwicklungsphase ist bisher nicht berechenbar. Bei großen Schneckenradsät...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Present analyses for calculation of load capacity and efficiency of worm gears are based on completely qualified tooth contact patterns. This acceptance applies to so-called “Worm-Crossed-Helical-Gear” wheel sets and to big Worm wheel sets only partially. In the initial state the size of the contact pattern of a “Worm-Crossed-Helical-Gear” wheel set is small but develops by abrasiven wear of the wheel to an entire contact pattern. This process of an increasing contact pattern can not be calculat...    »
 
Letzte Änderung:
15.04.2009